Niklas Albers ist gebürtiger Bochumer, der seit vielen Jahren seinen privaten und beruflichen Mittelpunkt in Hamburg hat. Er ist ausgebildeter Physiotherapeut, DOSB-Sportphysiotherapeut und Myoreflextherapeut mit Zusatzqualifikationen in Manueller Therapie, Craniosacraler Therapie und Viszerale Manipulation. Desweiteren ist er für mehrere Organisationen als Ausbilder und Referent tätig. Sportmedizinisch betreute Niklas, oft in leitender Position, viele Profi-Sportler und -Mannschaften, wie das Hamburger Schwimmteam, die Mannschaft des HSV Handball und HSV Fußball sowie die deutsche Handballnationalmannschaft. In den letzten 5 Jahren war er festes Mitglied der medizinischen Abteilung des US Soccer National Team unter Jürgen Klinsmann.

Wenn Niklas nicht international unterwegs ist, behandelt er Patienten in der Hamburger Myoreflexpraxis seiner Kollegin Gyde von Wlassak. Dank seines optimal aufgebauten medizinischen Netzwerks kommen Sportler aus ganz Europa zur Therapie zu ihm nach Hamburg.

Niklas arbeitet interdisziplinär, verbindet Physiotherapie, Myoreflextherapie und Sportwissenschaft. Dabei profitiert er von seinen Erfahrungen aus dem Leistungssport: Unter Zeitdruck einen Athlet so schnell wie möglich wieder leistungsfähig machen. Dabei zeigt sich, wie gut ein Therapeut ist.